top of page
Duftpark.jpg

Das NATUR- und KRÄUTERDORF

Das Kräuterdorf Irschen ist
seit 30 Jahren ein 
Dorf in Duft und Farbe

Kräuter und Wildpflanzen haben im Kräuterdorf Irschen schon lange Tradition. Das Wissen und die Erfahrungen über die vielfältige Verwendung und Verarbeitung von Kräutern und Heilpflanzen werden seither in Führungen, Seminaren und Vorträgen an Besucher und Gäste weitergegeben.

 

... 30 Jahre Kräuterdorf

In den letzten 30 Jahren sind auch eine Vielzahl von interessanten Garten- und Kräuterstationen entstanden, die auf Rundwegen durch das Kräuterdorf Irschen besichtigt werden können. Sie geben einen guten Einblick in die vielfältige Kräuter- und Gartenwelt des Oberkärntner Bergdorfes. Hier werden die geschmackvollen, duftenden und heilenden Pflanzen zu aromatischen und gesunden Genussmitteln oder wohltuenden Gesundheitsprodukten weiterverarbeitet.

Bergdorf_Neu.jpg
05612 ©FranzGERDL_DRTL Leppner Alm.jpg

Ein Dorf
mit viel Geschichte

Geschichte im Ort voller Duft und Farbe

"Nur wer seine Geschichte kennt, kann in die Zukunft blicken". Irschen kann auf eine fast 2000 Jahre alte Historie zurückblicken. Einen kleinen Überblick darüber, haben wir zusammengefasst.

Die starke eiszeitliche Überprägung zuletzt vor rund 10.000 Jahren und die Abtragung durch Wasser, Wind und Eis formte die heute interessante Landschaft des Drautals. Der typische Wechsel von flachen Terrassen und steilen Hängen in einer Seehöhe von 600 bis 2.600 m sind die Grundlage für die geologischen und botanischen Besonderheiten dieser abwechslungsreichen und kleinstrukturierten Natur- und Kulturlandschaft.

Wandern in und rund um Irschen

Die Kreuzeckgruppe und die Gailtaler Alpen

Das Gemeindegebiet befindet sich zum weitaus größten Teil auf dem sonnigen Hang der Kreuzeckgruppe, einem südlichen Ausläufer der Hohen Tauern. Seine höchste Erhebung hat dieses Gebirge mit 2656 m Seehöhe auf dem Scharnik, dem Hausberg der Gemeinde.

Im Süden erheben sich die Gailtaler Alpen, Jauken, Torkofel und Reisskofel heißen die höchsten Gipfel mit rund 2300 Metern. Im Westen des Bergdorfes bilden die Lienzer Dolomiten die natürliche Grenze zum benachbarten Osttirol.

irschen.jpeg
Khaus.jpg

URLAUB BUCHEN

UNTERKÜNFTE IM
KRÄUTERDORF

... mit Duft und Farbe gebettet werden

Unsere Vermieter laden zu einem besonderen Urlaub voller duftender Eindrücke ein. Vom Hotel über Privatzimmer bis hin zu wunderbaren Ferienwohnungen kann aus einer Vielzahl von Unterkünften gewählt werden.

bottom of page